Die Medien berichten über die Rieben Heizanlagen AG

Erfahren Sie das Neuste aus der Presse rund um die Holzheizungen und unsere Firma.

 

Richtig heizen in der Schreinerei

Damit es in der Schreinerei schön warm ist, verwendet man entweder das Restholz zur Feuerung oder setzt auf eine alternative Heizenergie. Wie sich ein Schreiner entscheidet, hat mit dem Budget, dem Standort und den baulichen Gegebenheiten zu tun.

Das Restholz einer klassischen Schreinerei wird meistens in einem Silo zwischengelagert und anschliessend der Schnitzelheizanlage zugeführt. Wird um-, neu- oder angebaut, stellt sich der Schreiner oftmals die Frage...
Weiterlesen

Zoom: Hier wurde eine moderne Heizanlage in eine bestehende Schreinerei eingebaut.
Medium:SchreinerZeitung
Ausgabe:24.08.2017

 

Höchstes Ziel ist ein gutes Stallklima

Es sind viele Faktoren, die in der Pouletmast Auswirkungen haben können. Sei es, dass die Einstreu trocken bleibt oder dass das Wohlbefinden der Tiere möglichst hoch ist. Dies zeigt sich direkt im Arbeitsverdienst.

Als Landwirt Rudi Bracher 2013 den elterlichen Betrieb pachete, hatte er sich bereits den Rucksack gefüllt mit Erfahrungen im Geflügelbereich. Daher wusste er genau auf was bei einem Heiz- und Lüftungssystem zu achten ist...
Weiterlesen

Zoom: Dank idealem Stallklima hat er besserer Verdienst mit der Geflügelmasthalle
Medium:Schweizer Bauer
Ausgabe:08.10.2016

 

Zusammenarbeit zwischen den Lenk Bergbahnen und Rieben Heizanlagen AG

Die Lenk Bergbahnen spannen seit mehreren Jahren mit der Firma Rieben Heizanlagen AG zusammen. Die Kooperation hat zum Ziel, gemeinsame Synergien zu nutzen und mit dem gemeinsamen Prospekt beide Firmen vorzustellen.

An fünf bis zehn Auftritten und durchschnittlich 50 Ausstellungstagen pro Jahr ist das Team der Rieben Heizanlagen an verschiedenen Messen vor Ort und dabei auch Botschafter für die Lenk. Im Januar stellte das Team von Rieben Heizanlagen AG an der Swissbau in Basel ihre Produkte vor und letzte Woche waren sie in Thun an der Agrimesse vertreten. Gleichzeitig erhielten die Besucher am Stand Informationen über das Angebot der Lenk Bergbahnen per Videoscreen und konnten sich mit Flyer und Prospekten eindecken. So kam ein Hauch Winterstimmung in die Ausstellungshallen.

Stand an der Agrimesse 2014
Medium:Simmental Zeitung
Ausgabe:06.03.2014

 

Mit Schnitzel warm und günstig durch den Winter - ideal für Pouletmasthalle

Die Wärmeerzeugung durch das Verbrennen von Energieholz gilt als nachhaltig und CO²-neutral. Umweltbewusste Landwirte mit einem Faible für Holz setzen mehr und mehr auf Holzschnitzelheizungen.

Die Heizkosten machen gerade bei gewissen tierhaltenden Betrieben einen grossen Kostenpunkt aus. Vor dem Hintergrund ständig steigender Rohstoffpreise (Erdgas oder Erdöl) überlegen sich Schweizer Bauern zweimal, welche Heizvariante sie wählen. Eine gute Möglichkeit stellt das Heizen mit Holz dar. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und die Wärmegewinnung durch Holzverbrennung gilt als CO²-neutral. Besonders rentabel ist eine Holzschnitzelheizung, welche sich für die Beheizung grosser Gebäude oder auch mehrere Wohnhäuser lohnt.
Weiterlesen

Kurt Riesen heizt seit 2011 erfolgreich sein Wohnhaus und seine Geflügelmasthalle mit der Schnitzelheizung von Rieben Heizanlagen AG
Medium:UFA-REVUE
Ausgabe:05.03.2014

 

Gute Schnitzelheizung für Schreinereien

Restholz kann weiterhin zur Wärmegewinnung genutzt werden.  

Während 24 Jahren war bei der Slamanig Schreinerei in Inwil eine Stückholzheizung im Einsatz, die mit dem Restholz aus dem Betrieb Wärme erzeugte. Allerdings verursachte diese Stückholzheizung einen grossen Arbeitsaufwand. Im Winter musste sie jeden Tag manuell befüllt werden. Zudem mussten die Späne entsorgt werden. Mit der Zeit kamen noch weitere Probleme hinzu. Die alte Heizung vermochte die neuen strengen Emissionsgrenzwerte der LRV nicht mehr zu erfüllen.
Weiterlesen

Herr Slamanig betrachtet seine neue Schnitzelheizung
Medium:Schweizer Holzzeitung
Ausgabe:03.10.2013

 

Unser Wärmeverbund schafft eine Win-Win-Situation

Aebersold's versorgen 15 Haushalte mit Wärme. Dank tiefen Holzpreisen rentiert's.
 
Manchmal lohnt es sich, auf die Jungen zu hören. Das weiss Hans Aebersold aus Bollodingen (BE), spätestens seit er vor vier Jahren seine Schnitzelheizung ersetzen musste. Wegen der nahen Gasleitung liebäugelte er mit einer neuen Gasheizung. Sein Sohn Adrian sah hingegen die Chance, das Holz aus dem eigenen Wald besser zu nutzen. «Zum Glück hat sich mein Sohn damals in der familieninternen Abstimmung gegen mich durchgesetzt» sagt Aebersold senior schmunzelnd. Weiterlesen

Aebersold's mit ihrer neuen Schnitzelheizung
Medium:LANDfreund
Ausgabe:06.08.2013

 

Heizen mit Holz-Tage, ein gelungener Anlass

Zum 15-jährigen Bestehen der Rieben Heizanlagen AG wurden ein Fachtag zur Energiewende mit bekannten Persönlichkeiten der Holzbranche als Referenten und zwei Tage der offenen Tür veranlasst. Ein spannendes Wochenende mit vielen Besuchern.
 
Vor 15 Jahren durfte die Firma Rieben die erste Holzschnitzelheizanlage montieren.  
Weiterlesen

Nationalrat Erich von Siebenthal
Medium:holzBaumarktschweiz
Ausgabe:25.05.2013
 
Weitere Berichte: 
23.04.2013Anzeiger von Saanen
23.04.2013Berner Oberländer

Erste Holzheizungen mit MINERGIE®-Modul ausgezeichnet

An der MINERGIE-Expo in Luzern darf Holzenergie Schweiz die ersten fünf Zertifikate MINERGIE®-Modul Holzheizungen an drei Anbieter übergeben.

Der Brennstoff Holz erfreut sich immer grösserer Beliebtheit. Er ist einheimisch, CO2-neutral und nachwachsend. Der Preis der Holzbrennstoffe ist in der Zwischenzeit tiefer als jener der fosilen Brennstoffe. Mit einer Holzheizung sind Sie unabhängig von Zulieferungen aus dem Ausland... Weiterlesen

Christoph Aeschbacher von Holzenergie Schweiz übergibt Zertifikat an Heinrich Gürber von Rieben Heizanlagen AG
Medium:Schweizer Holz-Revue
Ausgabe:24.05.2013